Wieder in Bad Neuenahr

Am Freitag, 06.08.2021 ging es erneut in die Max-Plank-Straße um kräftig anzupacken. Das Haus wurde ja bereits durch die Familie und auch bei unserem Einsatz dort mittels Hochdruck-Reiniger von Schlamm und Dreck befreit. Nun galt es weiter die Schäden an der Substanz zu minimieren und Möglichkeiten für einen Wiederaufbau zu schaffen.

So wurde in einem Kellerraum der Estrich nebst Dämmung ausgebaut, das Wasser und der Schlamm haben sich bis unter den Estrich gezogen. Auch konnte im Garten hinter dem Haus mit dem weiteren Beseitigen von Unrat und Schlamm begonnen werden. Hier war dieser Tage ein Bagger im Einsatz, jedoch gab es Ecken, die natürlich nicht von einem Bagger erreicht werden können.

Der Tag ging auch wieder viel zu schnell vorbei – doch die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Auch konnten wir eine gespendete Waschmaschine übergeben.

Übrigens hat der Haushalt seit ein paar Tagen Strom! Eine unglaubliche Erfahrung – über zwei Wochen nach der Katastrophe „Strom aus der Leitung“ zu haben, auch wenn es erst mal „nur“ ein Provisorium mit weniger Leistung ist.

Das schöne Gefühl unseren Freunden Vor-Ort ein wenig mehr den Weg in eine neue Normalität mit vorbereiten zu dürfen erfüllt die Helferinnen und Helfer sehr.