Rückblick: Spende an die Clowndoktoren Westerwald

Von Kindern für Kinder
Clowndoktoren Westerwald konnten Spende in Empfang nehmen

Viele Bäckerinnen und Bäcker fanden sich im Dezember zur Backaktion im Lindensaal ein und konnten leckeres Weihnachtsgebäck unter der fachkundigen Anleitung von Patrick Müller herstellen. Diese Plätzchen, so haben es die Kids bestimmt, sollten nicht zum alleinigen Genuss sein, sondern zum Verkauf angeboten werden. So wurden diese dann auch im Rahmen der Adventsfenster-Aktionen angeboten und fanden guten Absatz.

„Wir möchten mit dem Geld was Gutes machen“, hieß der Beschluss der Kinder. So wurde von den Kindern das Projekt „Clowndoktoren Westerwald“ ausgesucht. Mehr als 30 Westerwälder Clowndoktoren sind in den Krankenhäusern Klinikum Kemperhof Koblenz, Kath. Klinikum Koblenz-Montabaur Marienhof Koblenz und der Kinderklinik des St. Vincenzius Krankenhauses in Landau regelmäßig zu „Lach-Visiten“ unterwegs und haben in der vergangenen Jahren weit mehr als 20.000 kranke Kinder an deren Krankenhausbetten besucht. Lachen ist bekanntlich die beste Medizin – so wird den kleinen Patienten die Genesung erleichtert und der triste Krankenhausalltag etwas bunter. Weitere Infos hierzu übrigens auch: www.clown-doktoren.selbsthilfe-rlp.de

Am Samstag, 24.03.2018 war es dann so weit: Einiger der fleißigen Kinder trafen sich mit zwei Clown-Doktorinnen im Lindensaal und konnten stolz ihren Erlös übergeben. Immerhin kamen durch diese Aktion wertvolle 200,00 € dem Verein zu Gute. Allen Spenderinnen und Spendern, allen Helferinnen und Helfern auf diesem Weg herzlichen Dank.

Ein tolle Aktion, die sich gerne fortsetzen lässt!